29.09.2021

coenzym q10 (ubichinon)

unser schlüsselenzym der mitochondrialen energieproduktion

coenzym q10 ist ein essentieller bestandteil der mitochondrialen atmungskette und als cofaktor maßgeblich an der zellulären energiegewinnung beteiligt.

bei körpereigenen entzündungen (wie bei zahnfleischentzündungen) sinkt das verfügbare coenzym Q10. in der folge ist die energiegewinnung der zellen beeinträchtigt und der zellstoffwechsel gestört.

entzündliche erkrankungen des zahnhalteapparats können so langfristig zu einer energetischen verarmung des umliegenden gewebes führen.

die einnahme von Q10 hat einen direkten einfluss auf die weißen blutkörperchen und dadurch auf eine schnelle heilung und eine verminderung des zahnfleischblutens.

quellen für ubichinone sind hauptsächlich in hülsenfrüchte, soja, nüsse und pflanzliche öle enthalten.

ein erhöhter bedarf besteht bei
- raucher*innen
- stressphasen
- sport
- herzinsuffizienz

Admin - 07:19 @ Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen