03.10.2021

chronische metallbelastung

metallbelastungen sind in der zahnmedizin keine seltenheit, obwohl mit ihr zahlreiche multifaktoriell bedingte erkrankungen assoziiert sind (zB autoimmunerkrankungen, bluthochdruck, neurodegenerationen uvm.)

wir unterscheiden immunologische effekte (wie metallallergien und induktionen von autoimmunität) oder toxische effekte (wie entzündungsinduktionen, mitochondriopathie, hormonelle störungen und verdrängung essentieller spurenelemente)

hier ein kurzer ausschnitt, wieso eine metallbelastung zur verdrängung von unseren spurenelemente führt:
aufgrund ihrer chemischen ähnlichkeit konkurrieren toxische metalle und essentielle spurenelemente um bindungsstellen an enzyme, transportproteinen und rezeptoren. hier zwei beispiele:

- amalgamfüllungen bzw. quecksilber konkurriert mit selen. es entstehen im körper aufgrund von amalgamfüllungen sogenannte methyl-quecksilber-selen-verbindungen und unser körper kann auf das benötigte selen nicht mehr zugreifen, welches eigentlich benötigt wird für unseren hormonhaushalt und allem voran für unsere schilddrüse.

- goldinlays (kann cadmium beinhalten). [Mehr lesen…]

Admin - 18:51 @ Zahnmedizin, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

29.09.2021

coenzym q10 (ubichinon)

unser schlüsselenzym der mitochondrialen energieproduktion

coenzym q10 ist ein essentieller bestandteil der mitochondrialen atmungskette und als cofaktor maßgeblich an der zellulären energiegewinnung beteiligt.

bei körpereigenen entzündungen (wie bei zahnfleischentzündungen) sinkt das verfügbare coenzym Q10. in der folge ist die energiegewinnung der zellen beeinträchtigt und der zellstoffwechsel gestört.

entzündliche erkrankungen des zahnhalteapparats können so langfristig zu einer energetischen verarmung des umliegenden gewebes führen.

die einnahme von Q10 hat einen direkten einfluss auf die weißen blutkörperchen und dadurch auf eine schnelle heilung und eine verminderung des zahnfleischblutens. [Mehr lesen…]

Admin - 07:19 @ Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

24.09.2021

allergische kontaktstomatitis

auch in der mundhöhle können exogene (äußerlich bedingte) allergien auftreten.

aus allergologischer sicht spielt der einsatz von metall, metall-legierungen und kunststoffen in der zahnmedizin eine besondere rolle, denn gerade bei der verwendung von metall und kunststoff kann es zu allergischen reaktionen kommen. keramik und einige kunststoffe führen hingegen nur äußerst selten zu allergien.

* gerötete schleimhaut (eythema)
* geschwollene schleimhaut
* schmerzen beim essen
* bläschen (aphten)
* entzündlich bedingte absonderungen (exsudation)
* verdickung der haut in form eines knötchens (papel)

aber auch andere symptome können darüber hinaus vorkommen:
* ein metallischer geschmack im Mund
* mund- und zungenbrennen

eine allergische reaktion wie in diesem fall, kann auswirkungen auf den ganzen körper haben:
* ein herabgesetztes allgemeinbefinden
* mundtrockenheit
* magen-darm-beschwerden
* unwohlsein
* übelkeit und atemnot

mittels #blutuntersuchungen können wir sehr schnell herausfinden, ob der körper gegen ein material (oder auch mehrere) ankämpft.

Admin - 15:39 @ Zahnmedizin, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

20.06.2021

biologische Zahnreinigung

wieso nicht biologisch von anfang bis zur zahnreinigung? eine professionelle zahnreinigung mit natürlichen, nachhaltigen wirkstoffen wie propolis, ätherischen ölen und aloe vera.

- probiotika statt antibiotika
- ohne fluoride
- hypoallergen
- bio qualität
- nachhaltig hergestellte produkte

Admin - 12:49 @ Zahnmedizin, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

30.05.2021

verdauung startet im mund

oder auch… unsere gesundheit startet im mund.

kleine tipps die wir eigentlich alle wissen, aber immer wieder vergessen.
- lass dir zeit beim kauen und du merkst automatisch wann es zeit zum schlucken wird
- eine gesunde mundflora bezeichnet die gesamtheit aller mikroorganismen, die in deiner mundhöhle leben und für deine gesundheit da sind. schütze sie und verwende nicht jeden tag chemische mundpflegeprodukte.
- verzichte auf industriellen zucker, der deine bakterien auch im darm tötet
- nütze die macht der gewürze. [Mehr lesen…]

Admin - 12:26 @ Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

03.05.2021

antinährstoffe

antinährstoffe nennt man in der ernährungsmedizin, substanzen die uns nicht nähren, sondern andere nährstoffe ganz oder teilweise unbrauchbar machen.

antinährstoffe werden mit verschiedensten erkrankungen in verbindung gebracht wie zum beispiel #autoimmunerkrankungen.

typische antinährstoffe: phytinsäure (hülsenfrüchte, haferflocken), oxalate (in diverse gemüsearten enthalten), #saponine (hülsenfrüchte) und das allbekannte gluten.

die zubereitung ist das um & auf, sowie auch die verzehrhäufigkeit.

ein kleines beispiel: werden jeden morgen haferflocken gegessen, wird es oft in verbindung gebracht mit einem eisenmangel. [Mehr lesen…]

Admin - 13:49 @ Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

19.04.2021

jeder mensch reagiert unterschiedlich auf störfaktoren

die einen haben 10 amalgamfüllungen und gleich 8 wurzelbehandelte zähne und leben gesund & munter. die anderen bekommen mit dem 18. lebensjahr ihre erste amalgamfüllung und kurze zeit drauf startet die erste schilddrüsen autoimmunerkrankung (gegenspieler von selen ist das schwermetall quecksilber und kann so eine schilddrüsenerkrankung hervorrufen).

ob ein mensch anfällig ist, hängt von ihren belastungsfaktoren ab, die sie mitbringt. die sind wieder abhängig von der ernährung. [Mehr lesen…]

Admin - 16:55 @ Mundgesundheit, Allfälliges | Kommentar hinzufügen

07.04.2021

wer nicht gut zähne putzt bekommt karies?

oft erleben wir, dass den kindern eingetrichtert wird, wenn sie nicht gut zähne putzen, müssen wir zahnärztinnen die zähne aufbohren um sie von den kariesbildenden bakterien zu befreien.

was wäre, wenn wir euch sagen, dass die ernährung mindestens genau so wichtig ist, wie das zähneputzen selbst. jeder vitale zahn wird vom zahninneren mit den richtigen nährstoffen gestärkt. Und wenn diese nährstoffe den zähnen nicht geben, was sie benötigen, werden sie anfälliger für karies. die richtige ernährung ist auch der ideale baustein für gesundes zahnfleisch und dein orales mikrobiom und dies wiederum für deine gesundheit und lebensenergie.

Admin - 06:13 @ Zahnmedizin, Ernährung, Mundgesundheit, Kinderzahnmedizin | Kommentar hinzufügen

21.03.2021

grüntee

tee verfärbt die zähne, das wissen wir :) aber was gibt es noch zu wissen?

grüntee enthält nur halb so viel koffein wie schwarzer tee.
grüntee hat einen hohen polyphenolgehalt. polyphenole sind die natürlichen aromatischen verbindungen, die phenoleinheiten enthalten und die am häufigsten vorkommenden sekundärmetaboliten in pflanzen sind. zu ihnen gehören phenolsäuren, flavonoide, tannine, lignane und stilbene. [Mehr lesen…]

Admin - 15:10 @ Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

15.03.2021

fluoridfrei

muss es immer mit fluorid sein? nein.
eine vergiftung mit fluorid-zahnpasta ist so gut wie unmöglich (ausser du verdrückst 2-3 tuben an einem tag). aber warum muss überhaupt in jeder herkömmlichen zahnpasta fluorid beinhaltet sein?
ist das wirklich nötig. [Mehr lesen…]

Admin - 20:56 @ Zahnmedizin, Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

19.02.2021

metalle im mund

alle verwendeten materialien die wir in den mundraum einbringen und auch kontakt mit der schleimhaut und unseren knochen haben, können wechselwirkungen mit dem organismus eingehen und so auslöser für chronische entzündungen oder allergien sein.

Admin - 17:10 @ Zahnmedizin, Mundgesundheit, Allfälliges | Kommentar hinzufügen

31.01.2021

zahngesundheit fängt mit der ernährung an

und der wohl bekannteste forscher dazu ist weston a. price. Er besuchte zahlreiche naturvölker und untersuchte dazu die zähne und im zusammenhang dazu die ernährung. und je industrieller die ernährung, desto mehr gab es #zahnfehlstellungen, #karies und #zahnfleischentzündungen

- keine künstlichen aroma- oder zusatzstoffe und konservierungsmittel
- keine raffinierten lebensmittel
- keine gehärteten Pflanzenfette
- keine pasteurisierten und homogenisierten produkte
- besondere ernährung für schwangere und kranke

Admin - 13:38 @ Ernährung, Mundgesundheit, Schwangerschaft | Kommentar hinzufügen

29.01.2021

zungenreinigung sinnvoll?

zungenschaber, zungenbürste und die zungenpasta. was bringen diese produkte?
die zungenreinigung hat ihren ursprung in der traditionell chinesischen medizin, nach dem motto ‚zunge gut, alles gut‘. die schulmedizin beschäftigt sich mit dem thema noch nicht allzulange, und somit belegt die wissenschaft die wirksamkeit der zungrenreinigung zur vorbeugung von karies und parodontitis nicht.

fakt ist, dass an der rauen oberfläche der zunge abgestorbene zellteile der mundschleimhaut sowie nahrungsreste hängen bleiben, und einen meist weißlichen beleg bilden, die den optimalen nährboden für bakterien aufweisen und somit erkrankungen begünstigen können. [Mehr lesen…]

Admin - 19:16 @ Zahnmedizin, Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

03.01.2021

orales mikrobiom

die meisten der bakterienstämme leben mit unserem körper im einklang und unterstützen unseren körper in seinen funktionen. ein einziger milliliter speichel enthält etwa 10 millionen bakterien.

wenn das gleichgewicht des oralen ‚ökosystem’ nicht mehr mit unserem körper im einklang arbeitet, gewinnen schnell die krankheitsfördernden bakterien die oberhand und es hat negative auswirkung auf unsere gesundheit. allem voran findet eine veränderung des pH-werts statt, indem es nicht mehr zu physiologischen remineralisierungsphasen des zahnschmelzes kommt (karies kann die folge sein). weitere folgen einer mundflora die aus dem gleichgewicht geraten, sind zum beispiel mundgeruch, zahnfleischentzündungen bis hin zu einer parodontitis (zahnfleischschwund).

Admin - 10:42 @ Zahnmedizin, Ernährung, Mundgesundheit | Kommentar hinzufügen

02.01.2021

zähne beeinflussen organe

dass eine fehlstellung der zähne für rücken- oder kopfschmerzen sorgen können, ist bekannt. aber die zähne können auch auf andere organe und körperfunktionen einfluss nehmen. so kann zum beispiel ein kranker schneidezahn ein hinweis auf blasen- oder nierenschwäche sein. umgekehrt können nierenprobleme die schneidezähne und das umliegende zahnfleisch belasten.

mittels einer neuraltherapie am verdächtigen zahn können wir über 24h den körper und etwaige veränderungen der symptomatik beobachten.

Admin - 15:59 @ Zahnmedizin, Mundgesundheit, Allfälliges | Kommentar hinzufügen